Willkommen in Wien

Erkunden wir gemeinsam diese wunderschöne Stadt...

Als Voraussetzungen für die Teilnahme an Führungen durchgeführt von GabiTours lt. BGBLA_2021_II_214 ausgegeben am 10. Mai 2021 gelten bis auf Widerruf folgende Maßnahmen:

FFP2-Maske und Abstandsregelung
Während der gesamten Dauer der Führungen ist zwischen den TeilnehmerInnen, die nicht in einem Haushalt miteinander leben ein Abstand von 2 Metern einzuhalten. Auch im Freien ist während der gesamten Dauer der Führungen eine FFP2-Maske zu tragen. 

Es ist die 3G-Regel einzuhalten
Das bedeutet, dass ein Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr mitzuführen ist, der bestätigt, dass man in Bezug auf COVID-19 getestet, geimpft oder genesen ist. 

Als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr im Sinne der o.a. Verordnung gilt:

1. ein Nachweis über ein negatives Ergebnis eines SARS-CoV-2-Antigentests zur Eigenanwendung, der in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst wird und dessen Abnahme nicht mehr als 24 Stunden zurückliegen darf, 

2. ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines Antigentests auf SARSCoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen darf, 

3. ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf, 

4. eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde, 

5. ein Nachweis über eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgte a) Erstimpfung ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung, wobei diese nicht länger als drei Monate zurückliegen darf, oder b) Zweitimpfung, wobei die Erstimpfung nicht länger als neun Monate zurückliegen darf, oder c) Impfung ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als neun Monate zurückliegen darf, oder d) Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als neun Monate zurückliegen darf, 

6. ein Nachweis nach § 4 Abs. 18 EpiG oder ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde, 

7. ein Nachweis über neutralisierende Antikörper, der nicht älter als drei Monate sein darf. 

Der Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr wird direkt vor Führungsbeginn kontrolliert. 

Contact-tracing Liste
Wir sind verpflichtet vor Führungsbeginn Ihre Kontaktdaten zu erfassen (Name, Telefonnummer und / oder eMail-Adresse). Diese Kontaktliste wird im Sinne des Contact Tracing geführt und wird nach 28 Tagen vernichtet. Zum Schutz Ihrer Daten erfolgt die Erfassung nicht elektronisch.

Bitte erscheinen Sie zu dem von Ihnen gebuchten Führungstermin nur, wenn Sie keine Symptome haben, die auf eine Covid Infektion hinweisen, sie sich gesund fühlen, keinen Kontakt zu nachweislich positiv auf COVID-19 getestete Personen hatten und nicht selbst positiv auf COVID-19 getestet wurden.

Erscheinen Sie zu den von Ihnen gebuchten Termin mit Symptomen, die möglicherweise auf eine Infektion mit dem Corona-Virus hindeutet, sind wir verpflichtet Ihnen in Bezug auf diesen Hinweis die Teilnahme an der Führung verweigern.

Wir freuen uns, dass wir nun wieder Führungen anbieten können, wenn auch mit diesen strengen Auflagen. Bitte unterstützen Sie uns dabei diese einzuhalten, sodass wir weiterhin für Sie arbeiten können.